Bild Veranstaltungen

Der Mensch als Schlüssel zur Industrie 4.0

02.03.2017

02.03.2017 | 10.00 - 16.00 Uhr | GDZ Gründer- und Dienstleistungszentrum | Beckumer Str. 34 | 59229 Ahlen

Die Industrie 4.0 bezeichnet die Verzahnung der industriellen Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Für die vielen Unternehmen, die das Knowhow zur Industrie 4.0 erst noch erarbeiten müssen, bietet das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik einen Tagesworkshop an. Der Workshop bereitet Unternehmen auf die neuen Aufgaben und Anforderungen vor, die die zukünftige Industrie mit sich bringt. In dem Workshop stellt das Fraunhofer-Institut die Besonderheiten und Neuerungen der Industrie 4.0 sowie neue Technologiebeispiele vor und erarbeitet Handlungsfelder für den Weg in die Zukunft.

Dr.-Ing. Christian Schwede | Fraunhofer IML | Informationslogistik und Assistenzsysteme führt den Workshop durch.

// Was beinhaltet der Tagesworkshop?

• Impulsvortrag zu Beginn, in dem die wichtigsten Fakten zur Industrie 4.0 erklärt und auf deren Treiber, Elemente, digitale Geschäftsmodelle, Chancen und Risiken eingegangen werden
• Innovation Pitch in dem konkrete Use Cases und Best Practices vorgestellt werden
• organisatorisch übergreifende Arbeitsgruppen, in denen Lösungen zu möglichen Herausforderungen erarbeitet werden
• Diskussion entlang der Prozesse des Unternehmens
• Identifikation von Handlungsfeldern
• Handlungsempfehlungen zur Umsetzung

Das Workshop-Angebot richtet sich an Geschäftsführungen und den Führungskreis der Unternehmen

Sie haben weitere Fragen?

Ihre Ansprechpartnerin Bettina Dittmar hilft Ihnen gerne weiter!

T 02521 8505-55 | dittmar@gfw-waf.de

 


Zur Anmeldung

Zur Artikelübersicht